Fernglas-Kauf – Kriterien und worauf Sie achten sollten

Lesen Sie gern unsere Tipps rund um den Fernglas-Kauf. Besuchen Sie auch einmal Otto.de. Sie finden dort mehr als 200 Ferngläser und können dies auf Wunsch auch einfach finanzieren.

Fernglas-Kauf: Auswahlkriterien, auf die Sie achten sollten

Wenn Sie sich ein Fernglas kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl. Denn die Auswahl ist schier unübersehbar, und es ist nicht leicht, sich einen Überblick über die infrage kommenden Modelle zu verschaffen. Dazu kommen die verschiedenen Bezugsquellen: Wollen Sie Ihr Fernglas lieber online kaufen oder in einem Ladengeschäft? Soll es ein neues Fernglas sein, oder erfüllt ein gebrauchtes ebenso seinen Zweck? In diesem Beitrag haben wir einige Fragen zusammengestellt, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern und dabei helfen können, sich möglichst genau für das Fernglas zu entscheiden, das Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Was möchten Sie beobachten?

Das wohl wichtigste Auswahlkriterium für den Kauf eines Fernglases ist der beabsichtigte Einsatzzweck. Wollen Sie nur gelegentlich einmal die Vögel in Ihrem Garten beobachten oder planen Sie regelmäßige Vogel- und Wildbeobachtungen? Möchten Sie am nächtlichen Sternenhimmel auf Erkundungstour gehen, geht es Ihnen eher darum, auf Reisen und Wanderungen immer das passende Fernglas griffbereit zu haben? Brauchen Sie ein wasserdichtes Fernglas, das Ihnen an Bord Ihrer Yacht unentbehrliche Dienste bei der Navigation leistet, oder möchten Sie bei stundenlangen nächtlichen Ansitzjagden besser und mehr sehen können als andere Jäger? Oder suchen Sie ein kompaktes Fernglas, das Sie in jeder Lebenslage begleiten kann, weil es in jede Jackentasche passt? Je nachdem, wie Ihre Antwort auf diese Fragen ausfällt, sollten sie sich für ein Universalfernglas, ein Kompaktfernglas oder ein Fernglas für spezielle Einsatzgebiete wie Jagd, Seefahrt oder Astronomie entscheiden.

Fernglas-Kauf: Online oder im Geschäft?

Der Onlinekauf eines Fernglases bietet Ihnen den Vorteil, die größtmögliche Auswahl nutzen zu können. Denn online können Sie sich die besten Angebote aus unterschiedlichen Shops ansehen und dann für dasjenige entscheiden, das Ihren Vorstellungen am besten entspricht. Zudem spielt es keine Rolle, wo Sie wohnen, denn Sie können sich Ihre Bestellung überallhin liefern lassen. Gleichwohl hat ein Fernglaskauf im stationären Einzelhandel durchaus auch seine Vorteile. Denn wenn Sie ein Fernglas nicht online, sondern in einem Foto- und Optikgeschäft in Ihrer Nähe kaufen, haben Sie die Möglichkeit, das Produkt Ihrer Wahl erst einmal in die Hand zu nehmen, bevor Sie sich zum Kauf entschließen. So können Sie verschiedene Modelle besser miteinander vergleichen und haben vor allem die Möglichkeit, zu beurteilen, wie gut sie in der Hand liegen und wie komfortabel sie sich im alltäglichen Gebrauch erweisen. Natürlich können Sie sich auch offline über verschiedene Modelle informieren und diese im Laden ansehen, aber später dann dort online bestellen, wo man Ihnen die günstigsten Konditionen bietet.

Fernglas neu oder gebraucht kaufen?

Grundsätzlich sind Ferngläser relativ langlebige Güter, vor allem, wenn es sich um wirklich hochwertige Produkte handelt. Das bedeutet, dass Sie auch mit dem Kauf eines gebrauchten Fernglases gut bedient sein und sogar zwei- bis dreistellige Euro-Beträge einsparen können. Dennoch sprechen einige Argumente für einen Neukauf. An erster Stelle steht dabei die Garantie. Renommierte Fernglashersteller bieten für ihre Produkte oftmals eine Garantie, die deutlich über die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist hinausreicht, – zum Teil sogar über mehrere Jahrzehnte. Darüber hinaus empfinden es viele Käufer als hygienischer und angenehmer, ein neues Fernglas zu verwenden und nicht eines, das bereits zahlreiche andere Menschen in der Hand und dicht vor ihrem Auge gehalten haben. Und last, but not least, entsprechen aktuelle Modelle dem neuesten Stand der Technik, während solche, die schon vor einigen Jahren in den Handel gelangt sind, inzwischen möglicherweise technisch überholt sind.

Ist beim Fernglaskauf alles eine Frage des Geldes? Was ist ein gutes Fernglas?

Wenn Sie ein hochwertiges Fernglas suchen, werden Sie dieses vermutlich nicht unter den billigsten am Markt angebotenen Exemplaren finden. Doch umgekehrt muss das teuerste Fernglas keineswegs das beste sein. Denn möglicherweise bietet es Ausstattungsmerkmale, die Sie gar nicht benötigen oder die den Preis unnötig in die Höhe treiben. Wenn Sie ein gutes Fernglas kaufen wollen. sollten Sie sich an Ihren individuellen Anforderungen orientieren. Achten Sie zudem auf die Bewertungen und Kommentare anderer Käufer, die bereits Erfahrungen mit dem betreffenden Modell gesammelt haben. Vertrauen Sie zudem auf Ihr „Bauchgefühl“: Wirkt das Fernglas solide verarbeitet? Oder haben Sie den Eindruck, dass Teile leicht abbrechen oder ihre Funktion verlieren könnten?

Garantien und Testergebnisse: hilfreiche Informationen beim Kauf eines Fernglases

Normalerweise gilt für alle Produkte eine Garantiezeit von zwei Jahren. Innerhalb dieser Zeit hat der Verkäufer für eventuelle Mängel aufzukommen. Einige Hersteller von Ferngläsern bieten ihren Kunden deutlich längere Garantiezeiten von zehn oder sogar dreißig Jahren. Eine so lange Herstellergarantie ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal und sollte bei der Kaufentscheidung auf jeden Fall berücksichtigt werden, denn sie kann später zu beträchtlichen Kostenersparnissen führen. Ein weiterer interessanter Aspekt bei der Auswahl von Ferngläsern sind Testergebnisse, beispielsweise von Produkttests der Stiftung Warentest oder verschiedener Fachzeitschriften. Derartige Testberichte können wichtige Informationen über Vorteile und Schwachstellen einzelner Produkte liefern. Allerdings sollten Sie jeweils prüfen, ob die Testkriterien mit Ihren individuellen Anforderungen übereinstimmen oder ob in den Tests Aspekte im Vordergrund standen, die für Sie persönlich möglicherweise weniger wichtig sind.