Minox BF 10×42

Bemerkenswerte Optik zu einem günstigen Preis

Das BF 10×42 von Minox eignet sich vor allem als Universalfernglas für unterwegs und für die Naturbeobachtung, kann aber ebenso bei der Jagd Verwendung finden. Das Modell des traditionsreichen hessischen Kamera- und Fernglasherstellers aus Wetzlar wird am Markt zu günstigen Preisen angeboten und bietet dafür überraschend gute optische Leistungen. Die Dachkantprismen-Bauweise ermöglicht ein schlankes, glattes Design, das betont modern wirkt. Das Aluminiumgehäuse des Fernglases ist mit einer schwarzen Gummiarmierung versehen und liegt gut in der Hand. Dank seiner kompakten Bauweise und mit 660 Gramm Gewicht ist es auch nicht zu groß und zu schwer, um auf längeren Wanderungen mitgenommen zu werden. Für Langzeitbeobachtungen lässt es sich auf einem Stativ befestigen. Eigens dafür ist an der Vorderseite der Mittelachse ein passendes Gewinde angebracht, welches sich bei Nichtgebrauch unter einer schützenden Abdeckkappe verbirgt.

Beeindruckende Farbwiedergabe und gute Naheinstellgrenze

Das Sehfeld ist mit 105 Metern bei 1.000 Metern Entfernung nicht gerade üppig bemessen, dafür kann das Minox BF 10×42 mit einer Naheinstellgrenze von nur 1,20 Metern punkten. Damit lassen sich auch Tiere und Pflanzen in der näheren Umgebung hervorragend beobachten und geben dank der zehnfachen Vergrößerung manches Detail preis, das dem Beobachter sonst sicherlich entgangen wäre. Besonders beeindruckend für ein Fernglas dieser Preisklasse ist die exzellente Farbwiedergabe, die sich bei der Bestimmung von Vogelarten und anderen Tieren besonders auszahlt. Sie ist vor allem den mehrfach vergüteten Linsen zu verdanken. Mit einer Dämmerungszahl von 20,5 liefert dieses Fernglas auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen noch gute und kontrastreiche Bilder.

Wasserdicht und robust genug für den Outdoor-Einsatz

Die Stickstofffüllung verhindert das Beschlagen der Optik im Inneren und gewährleistet damit bei jedem Wetter klare Sicht. Zudem ist das Minox BF 10×42 bis zu einer Eintauchtiefe von drei Metern wasserdicht und übersteht so auch den einen oder anderen Regenschauer unterwegs ohne Probleme. Es kann bei Temperaturen von minus zehn bis plus 50 Grad Celsius und damit praktisch zu jeder Jahreszeit eingesetzt werden. Auch die Mechanik wirkt robust genug, um den Beanspruchungen bei den unterschiedlichsten Outdoor-Aktivitäten widerstehen zu können. Insgesamt betrachtet, ist das Minox BF 10×42 ein Fernglas, das hinsichtlich seiner optischen Leistungen und seines Handlings problemlos mit deutlich hochpreisigeren Modellen anderer Marken konkurrieren kann. Gelegentliche kleinere Schwächen, beispielsweise in der Detailverarbeitung der Gummiarmierung, fallen angesichts des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses nicht wirklich ins Gewicht. Die drehbaren Augenmuscheln sind vor allem für Brillenträger hilfreich. Ein Dioptrienausgleich ist im Bereich von -4 bis +4 Dioptrien möglich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.